Geplante Verfügbarkeit definieren

Loggen Sie sich mit Ihrem Arzt-Account ein und rufen Sie im Menü den Punkt Geplante Verfügbarkeit auf, um Ihre individuellen Online-Sprechzeiten festzulegen. Es muss dafür die Option durch Ihren Instanz-Verwalter in den “Allgemeinen Einstellungen” (siehe https://zollsoft.atlassian.net/wiki/spaces/AH/pages/423068428) aktiviert worden sein.

In dieser Ansicht kann man für jeden Tag der Woche definieren, wann man als Online gekennzeichnet werden möchte. Verfügbarkeiten kann man dabei in Viertelstunden Genauigkeit eintragen (z.B. 8:00, 9:15, 10:30, 11:45).

Einzelne Zeitblöcke werden durch Bindestriche getrennt. So würde man durch

1 8:00-16:00

von 8 bis 16 Uhr als Online eingetragen.

Möchte man mehrere Zeitblöcke an einem Tag freigeben, so müssen diese durch ein Komma getrennt werden. So würde man durch

1 8:00-10:00, 14:00-16:00

von 8 bis 10 und dann nochmal von 14 bis 16 Uhr als Online gekennzeichnet werden.

Hierbei handelt es sich nur um eine generelle Information für die Patienten. Selbst wenn keine Sprechzeiten eingetragen bzw. aktiv sind, können sich Patienten trotzdem ins Online-Wartezimmer setzen und auch von Ihnen aufgerufen und behandelt werden.

 

Anzeige für Patienten

Anzeigeoptionen für den Online-Zeitplan aus Patientensicht (Beispiel im Screenshot unten) lassen sich ebenfalls von Ihrem Instanz-Verwalter unter https://zollsoft.atlassian.net/wiki/spaces/AH/pages/423068428 definieren.